Menu

Bleib mit dem Blog über die Medizin informiert!


über mich

Bleib mit dem Blog über die Medizin informiert!

Im Internet gibt es unzählige Blogs über Gesundheit und Medizin. Da das Thema Gesundheit und die Medizin dazu ein sehr sensibles Feld ist, ist ein Blog mit korrekten Informationen und den neuesten Trends wichtig. Hier erhältst du alle wichtigen und relevanten Auskünfte, die du wissen musst. Du bekommst hier Tipps, die dir helfen gesund zu bleiben und fit in die neue Jahreszeit zu starten. Alle aktuellen Krankheiten und deine Symptome werden hier beschrieben und dir dabei Lösungsansätze gegeben, wie du dich in Zukunft besser fühlen kannst. <br\>Hier werden die aktuellen Trends über die Gesundheit und Medizin beschrieben, die dir dabei helfen, gesund durch die kalte Jahreszeit zu gelangen. <br\>Auf dem Blog hast du die Möglichkeit aktuelle Einträge zu lesen, diese zu kommentieren oder aber auch deine Meinung zu einem dir bekannten Thema zu äußern.<br\>

letzte Posts

Frauenarzt – Fachkompetenz alleine reicht nicht aus
14 Mai 2020

Die Wahl eines Gynäkologen ist für viele Frauen ni

Bluthochdruck - in 90% der Fälle sind die Ursachen unklar
15 April 2020

Von Bluthochdruck kann gesprochen werden, wenn die

Bestatter und ihre Arbeit kurz erklärt
8 April 2020

Der Bestatterfachmann betreibt ein Bestattungsinst

Wie finde ich den richtigen Platz im Altersheim?
3 Marz 2020

Pflegende Angehörige sind auf Dauer einer sehr gro

Die Leistungen einer Praxis für Krankengymnastik
3 Marz 2020

In der Praxis für Krankengymnastik, wie auch in de

Frauenarzt – Fachkompetenz alleine reicht nicht aus

Die Wahl eines Gynäkologen ist für viele Frauen nicht einfach, denn es kommt nicht alleine auf die Fachkompetenz eines Frauenarztes an. Nicht nur junge Frauen, für die der erste Frauenarztbesuch ansteht, sehen sich vor der heiklen Aufgabe, einen Arzt zu wählen, sondern häufig werden Frauen mehrfach in ihrem Leben mit der Problematik konfrontiert.

Aufnahmestopp und lange Wartezeiten

Schon längst ist es nicht mehr ganz so einfach, einen guten Frauenarzt in der Nähe zu finden, denn gerade in größeren Städten nehmen viele Ärzte keine neuen Patienten mehr an oder Frauen müssen mit einer extrem langen Wartezeit rechnen. Dies schränkt häufig die Möglichkeiten der Arztwahl drastisch ein. Doch Kompromisse sollten nach Möglichkeit nicht eingegangen werden. Es empfiehlt sich daher eine erste Recherche, welche Gynäkologen sich in der Nähe finden.

Der erste Eindruck zählt

Viele Praxen haben heute eine umfangreiche Homepage, sodass sich Frauen im Vorfeld über das Leistungsspektrum, die Ausstattung und das Team der Praxis einen Überblick verschaffen können. Kommt eine Praxis infrage, gilt es abzuklären, ob neue Patienten aufgenommen werden. Ist dies der Fall, sollte unbedingt ein Termin für ein Erstgespräch vereinbart werden, denn dies ermöglicht es Frauen sich einen Eindruck von der Praxis und dem Team zu machen und zu sehen, ob der Gynäkologe den persönlichen Vorstellungen entspricht und einen sympathischen Eindruck hinterlässt.

Kritischer Blick beim Praxisbesuch

Es lohnt sich beim Erstbesuch auf die Details zu achten. Bereits der Empfangsbereich und der Wartebereich sagen in der Regel viel aus. So können Frauen hier auch beobachten wie in der Praxis mit Patientinnen umgegangen wird, ob die Organisation der Termine gut ist, die Arzthelferinnen auch bei Stress freundlich bleiben und natürlich sollte auch geklärt werden, ob die Praxis bei Notfällen auch kurzfristig einen Arztbesuch ermöglicht.

Vertrauen und Bauchgefühl

Da der Frauenarztbesuch an sich für viele Frauen eine lästige Pflicht ist, ist es besonders wichtig sich in der Praxis und vor allem bei dem Arzt gut aufgehoben zu fühlen. Hierbei ist das A und O, dass sich der Arzt ausreichend Zeit nimmt. Zudem sollte auf die Hygiene in der Praxis hoher wert gelegt werden und auch sollte es möglich sein, dass Patientinnen sich immer nur teilweise entkleiden müssen und Zeit haben sich jeweils wieder anzuziehen. Besonders wichtig ist, dass der Arzt kein Ärztelatein spricht, sondern sich klar und verständlich äußert und auch auf Nachfragen eingeht. Ist dies alles gegeben, so ist es letztlich eine Sache des Bauchgefühls, denn dieses sollte stimmen, damit die Besuche beim Frauenarzt dauerhaft möglichst angenehm ablaufen und auch heikle Themen ohne Scham mit dem Gynäkologen besprochen werden können. Für Buchholz in der Nordheide sind Sei bei der Frauenarztpraxis Hanstedt in guten Händen.