Menu

Bleib mit dem Blog über die Medizin informiert!


über mich

Bleib mit dem Blog über die Medizin informiert!

Im Internet gibt es unzählige Blogs über Gesundheit und Medizin. Da das Thema Gesundheit und die Medizin dazu ein sehr sensibles Feld ist, ist ein Blog mit korrekten Informationen und den neuesten Trends wichtig. Hier erhältst du alle wichtigen und relevanten Auskünfte, die du wissen musst. Du bekommst hier Tipps, die dir helfen gesund zu bleiben und fit in die neue Jahreszeit zu starten. Alle aktuellen Krankheiten und deine Symptome werden hier beschrieben und dir dabei Lösungsansätze gegeben, wie du dich in Zukunft besser fühlen kannst. <br\>Hier werden die aktuellen Trends über die Gesundheit und Medizin beschrieben, die dir dabei helfen, gesund durch die kalte Jahreszeit zu gelangen. <br\>Auf dem Blog hast du die Möglichkeit aktuelle Einträge zu lesen, diese zu kommentieren oder aber auch deine Meinung zu einem dir bekannten Thema zu äußern.<br\>

letzte Posts

Hörgerate – Worauf man achten sollte
17 Januar 2020

Wenn man nicht mehr perfekt alles verstehen kann,

Tipps für den Umgang und die Pflege für Hörgeräte
16 Januar 2020

Hörgeräte, bspw. von&nbsp;Reinhard Knippen Hörakus

Alles was Sie wissen müssen, bevor Sie sich im Fitnessstudio anmelden
16 Januar 2020

Der Schlüssel zu einer guten Leistung liegt in der

Der Gynäkologe; Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
16 Januar 2020

Dieser Facharzt ist mit der Unterstützung von jung

Schlupflider: Ursachen und unterschiedliche Behandlungsmethoden
16 Januar 2020

Schlupflider, auch Lidfehlstellungen genannt, sind

Hörgerate – Worauf man achten sollte

Wenn man nicht mehr perfekt alles verstehen kann, so kann Abhilfe durch die Verwendung eines Hörgerätes geschaffen werden. Hörgeräte, bspw. vom Hörstudio Steinberg, kaufen will allerdings gut geplant sein, um später nicht feststellen zu müssen, dass man sein Geld umsonst ausgegeben hat. Was man beim Kauf beachten sollte wird im folgenden Abschnitt genauer erläutert.Die Auswahl sollte sehr selektiv erfolgen, das Ganze ist ein Prozess und darf auch ruhig etwas länger dauern. Sich ein Hörgerät zu kaufen ist für viele Menschen eine größere Investition, und da das Gerät ja auch ein paar Jahre halten soll und funktionieren soll muss man ausreichend Zeit in die Auswahl stecken. Zu dieser Phase gehören das ausgiebige Testen, viel Beratung und das Vergleichen verschiedener Modelle, die zur Auswahl stehen. Auf jeden Fall sollte man zunächst einen Hörtest durchführen lassen, um das eigene Gehör zu überprüfen. Möglicherweise hat das Gehör im Vergleich zum letzten Test nachgelassen und man braucht jetzt eine andere Art von Hörgerät. Geht man zu einem Akustiker, so führt dieser den Test meist kostenlos durch. Auch eine Anmeldung wird bei den meisten Akustikern nicht benötigt. Später sollte man jedoch noch einen richtigen Arzt kontaktieren, am besten den Facharzt (HNO), damit dieser das Ergebnis bestätigen kann. Dazu muss man meist einen Termin abmachen, bei dem der Arzt wieder einen Hörtest und ein paar zusätzliche Untersuchungen vornehmen. Nachdem dieser seine Diagnose abgegeben hat ist klar, ob sich der Kauf eines Hörgeräts lohnen wird oder eher nicht. In einigen Fällen gibt es auch weitere Maßnahmen oder Behandlungen, die mehr Erfolg versprechen lassen als das Kaufen eines Hörgeräts. Durch ein Audiogramm, welches vom HNO bei der Untersuchung angefertigt werden kann, können die Ärzte das eigene Hörvermögen genauestens analysieren. Auch allein muss man das Hörgerät meist nicht kaufen, denn die Krankenkassen zahlen so ziemlich immer einen festen Betrag als Zuschuss zum Kaufpreis. Dies ist unabhängig vom Modell, man kann also frei auswählen.
Es ist wichtig, dass man nicht das erstbeste Gerät kauft, sondern verschiedene Anbieter vergleicht. Der Arzt schaut bei seiner Empfehlung nur auf den medizinischen Aspekt und auf sonst eher weniger. Eine objektive Betrachtung bekommt man am ehesten bei einem Akustiker. Dort bekommt man in einem Gespräch zur Beratung meist auch die Auskunft über die Preise. Auch hier sollte man die Empfehlungen hinterfragen und mehrere Termine bei verschiedenen Anbietern wahrnehmen. So bekommt man Vergleichswerte und kann im Anschluss an die Termine eine Entscheidung zum Kauf treffen. Vor dem Kauf sollte man auch mehrere Hörgeräte testen, die man aus seiner Vorauswahl mitgenommen hat. Viele Anbieter ermöglichen es den Kunden, die Hörhilfen ausführlich zu testen und mit heim zu nehmen.