Menu

Bleib mit dem Blog über die Medizin informiert!


über mich

Bleib mit dem Blog über die Medizin informiert!

Im Internet gibt es unzählige Blogs über Gesundheit und Medizin. Da das Thema Gesundheit und die Medizin dazu ein sehr sensibles Feld ist, ist ein Blog mit korrekten Informationen und den neuesten Trends wichtig. Hier erhältst du alle wichtigen und relevanten Auskünfte, die du wissen musst. Du bekommst hier Tipps, die dir helfen gesund zu bleiben und fit in die neue Jahreszeit zu starten. Alle aktuellen Krankheiten und deine Symptome werden hier beschrieben und dir dabei Lösungsansätze gegeben, wie du dich in Zukunft besser fühlen kannst. <br\>Hier werden die aktuellen Trends über die Gesundheit und Medizin beschrieben, die dir dabei helfen, gesund durch die kalte Jahreszeit zu gelangen. <br\>Auf dem Blog hast du die Möglichkeit aktuelle Einträge zu lesen, diese zu kommentieren oder aber auch deine Meinung zu einem dir bekannten Thema zu äußern.<br\>

letzte Posts

Wann kommt ein CT zum Einsatz?
14 September 2020

Ein CT (Computertomographie) ist ein Verfahren der

Die Zahnspange, die Lösung für gerade Zähne
5 August 2020

Egal ob im Kindesalter oder als Erwachsener. Manch

Frauenarzt – Fachkompetenz alleine reicht nicht aus
14 Mai 2020

Die Wahl eines Gynäkologen ist für viele Frauen ni

Bluthochdruck - in 90% der Fälle sind die Ursachen unklar
15 April 2020

Von Bluthochdruck kann gesprochen werden, wenn die

Bestatter und ihre Arbeit kurz erklärt
8 April 2020

Der Bestatterfachmann betreibt ein Bestattungsinst

Welche Leistungen ein Zahnarzt anbietet

Ein Zahnarzt ist mit seinem Team, der Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Klaus Dietrich, Dr. Susanne Martin, dafür zuständig für die Gesunderhaltung des Zahnfleischs und der Zähne zu sorgen. Gegebenenfalls kommt auch Zahnersatz zum Einsat. Bei den Vorsorgeuntersuchungen werden dann Diagnosen gestellt und in den folgenden Terminen daraufhin durchgeführt.

Paradontologie

Das Zahnfleisch ist genauso wichtig, wie die Zähne. Gelegentlich wird es Bakterien angegriffen, woraufhin Entzündungen entstehen können. Bei einer Paradontitis, also Zahnfleischentzündung, kommt es zur Rückbildung des Kieferknochens, in welchem die Zähne verankert sind. Damit können gesunde Zähne den Halt verlieren und im schlimmsten Fall ausfallen. Das versucht der Zahnarzt zu verhindern, indem er mit der Hygienebehandlung der Zähne beginnt. Danach geht es mit der geschlossenen Kürettage weiter. Hierbei entfernt der Arzt bakterielle Beläge von den Zahnoberflächen und aus den Zahnfleischtaschen. Außerdem befreit er in der geöffneten Schleimhaut die Bakterien. Im Anschluss werden das Zahnfleisch und schon verlorener Kieferknochen erneut aufgebaut.

Hochwertige Füllungen

Aufgrund von kleinen kariösen Schäden bildet sich rasch ein Loch im Zahn. Damit dieser erhalten bleibt, muss dieses Loch schnellstmöglich behandelt werden. Dabei arbeitet der Zahnarzt beim Füllen mit Kunststoff. Diese Füllung retten den geschwächten Zahn und wird ebenso farblich perfekt in die Zahnreihen eingegliedert. Somit sind Kunststofffüllungen mit bloßem Auge fast nicht erkennbar.

Wurzelkanalbehandlung

Gerade bei natürlichen Zähnen, die stark vorgeschädigt sind, ist es wichtig, diese in erster Linie zu erhalten. Hier kann der Zahnarzt eine Wurzelkanalbehandlung vornehmen, bei welcher der Zahnnerv beseitigt und der Wurzelkanal danach gefüllt wird. Durch diese Behandlungsart wird das unangenehme Zahnziehen von früher vermieden. Aufgrund der desinfizierenden Lösungen und speziellen Instrumenten haben Entzündungserreger keine Chance. Mit einer sich perfekt anpassenden Dichtmasse füllt der Arzt die entstehenden Hohlräume, damit der Zahn seinen Platz behält.

Brücken, Kronen und Prothesen

Durch eine Krankheit oder einen Unfall können Zähne krank oder ganz zerstört sein. Um diese zu ersetzen, ist es möglich, zu Brücken, Kronen, Prothesen und Veneers zu greifen. Gerade Brücken und Kronen werden von Patienten häufig problemlos angenommen, da sie diese Implantate als eigene Zähne wahrnehmen. Allerdings ist es bei der herausnehmbaren Prothese anders. Diese setzt der Zahnarzt ein, wenn einige Zähne zu ersetzen sind und dies keineswegs mehr mit dem festsitzenden Zahnersatz erreicht werden kann. Das ist dann zum Beispiel der Fall, wenn für Brücken zu wenig Verankerungsmöglichkeiten bestehen.

Einlagefüllungen (Inlays)

Wenn der Zahn sehr angegriffen wurde und eine Füllung keinesfalls mehr ausreicht, ein vollständiger Zahnersatz allerdings nicht nötig ist, hat der Zahnarzt die Möglichkeit, eine Einlagefüllung vorzunehmen. Hierzu erfolgt die passgenaue Herstellung von Füllungen aus Keramik oder Gold im Labor, welche man unmittelbar in den Zahn klebt. So nehmen die Inlays die Schmerzen und geben dem Patienten eine starke Bisskraft zurück.